­čôľAuf dem Weg

Eine Reise zum wahren Sinn des Lebens

ÔťĺYongey Mingyur Rinpoche mit Helen Tworkov

­čôîSo ist das Buch zu mir gekommen
Dieses Buch hat den Umweg ├╝ber meinen Partner genommen. Nachdem er es gelesen hat, ├╝berreichte er es mir mit einem Schmunzeln: So kannsts du auch reisenÔÇŽ Das hat meine Neugier geweckt.

­čôîDas steht drin
Ja, es ist eine Reisebeschreibung – eine sehr au├čergew├Âhnliche. Denn wenn ein Abt eines buddhistischen Klosters beschlie├čt, aus seinem privilegierten Leben zu fliehen um auf der Stra├če das wahre Leben kennenzulernen, dann wird es richtig turbulent.

­čôîDabei war f├╝r mich spannend
Zum einen war mir nicht klar, wie das Leben in einem buddhistischen Kloster wirklich aussieht. Zum anderen hat mich fasziniert, wie genau er den Gedankenkampf bei den einzelnen Situationen der Reise beschreibt. Und wie sehr dieser Kampf im Kopf bei einem durch Meditation geschulten Mensch beherrschend sein kann.

­čôîUnd das nehme ich f├╝r mich mit
Der Affengeist ist in jedem Kopf – f├╝r mich ist diese Erkenntnis beruhigend.

ÔŁôKennst du das Buch? Magst du dich dar├╝ber mit mir austauschen? Oder m├Âchtest du mehr dazu wissen von mir? Dann schreib mir gerne eine Mail an mail@christabeckers.de

Scroll to Top