đź“–4000 Wochen

Das Leben ist zu kurz fĂĽr Zeitmanagement

âś’ Oliver Burkeman

đź“ŚSo ist das Buch zu mir gekommen
Wie so oft sammle ich erstmal interessante Bücher, die ich irgendwo aufschnappe. Der Titel hat mich nicht ganz so angesprochen, außerdem Zeitmanagement, na ja. Zu diesem Thema habe ich eine ganz eigene Meinung. Eine Kundin hat mir einen Büchergutschein als Weihnachts-Dankeschön für meine Coachingbegleitung geschickt und da habe ich mich dann an das Buch gewagt.

đź“ŚDas steht drin
Es startet mit einer glasklaren Erklärung der Tatsache, dass unser Leben endlich ist. Zeigt die Herkunft und Bedeutung von Begriffen wie Effizienz, Produktivität und Erfolgsstreben. Rüttelt auf, da es den Begriff der Kontrolle vollständig zerlegt und hilft am Ende mit sehr interessanten Fragen, sich selbst zu reflektieren.

đź“ŚDabei war fĂĽr mich spannend
Zum Beispiel der Satz: „Jedes endliche Leben – selbst das beste, das man sich vorstellen kann – besteht somit darin, sich unaufhörlich von Möglichkeiten zu verabschieden.“
Oder fĂĽr mich und meine Ungeduld: „Man kultiviert eine Wertschätzung fĂĽr Ausdauer, dafĂĽr, dranzubleiben und einen Schritt nach dem anderen zu machen“(aus einem Interview zwischen dem Autor und Stephanie Brown).
Es gibt für mich kaum ein Buch, in dem ich so viele Sätze und ganze Passagen mit meinem Stift markiert habe. Es gibt so viel zu entdecken, darüber nachzudenken und in die eigene Beobachtung zu nehmen.

đź“ŚUnd das nehme ich fĂĽr mich mit
Es braucht mehr als nur Strategien und Konzepte um gut in dieser Welt zu arbeiten und zu leben. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit und die echte Akzeptanz, dass wir nicht alles regeln können, gehören fĂĽr mich zu den Grundlagen. Es wird immer etwas geben, was ich unbedingt tun möchte oder muss. Und wenn die wichtigen Dinge so viel sind, muss ich mich entscheiden. Nein – darf ich mich entscheiden!
Spannend fĂĽr mich ist, dass ich diese Zusammenfassung schreibe, obwohl ich noch nicht ganz fertig bin mit dem Buch. Ich habe dem: erst fertiglesen – dann…   widerstanden. Bereits eine Erkenntnis aus dem Buch!

❓Kennst du das Buch? Magst du dich darüber mit mir austauschen? Oder möchtest du mehr dazu wissen von mir? Dann schreib mir gerne eine Mail an mail@christabeckers.de

Nach oben scrollen